Ligurische Focaccia: Imperia und Umgebung, auf der Suche nach der leckersten Focaccia!

Ligurische Focaccia: Imperia und Umgebung, auf der Suche nach der leckersten Focaccia!

Wenn es nicht ölig ist, ist es nicht „Fugassa„! Bestellen Sie einmal, in einer Bäckerei in Imperia Focaccia: Wenn es eine traditionelle Bäckerei ist, erhalten Sie ein Stück des weichsten, schmackhaftesten und öligsten Gebäcks aller Zeiten! Die ligurische Focaccia. Natürlich werden Sie in Imperia keinen Genovese DOC finden, aber wenn Sie wissen, wie man richtig sucht, werden Sie sicher  etwas Interessantes finden!

Panetteria Bäckerei Lanteri – Via Ospedale, 57 Imperia

Vor kurzem unter den 5 besten Focaccias in Ligurien aufgeführt, die einzige in der Region Ponente! Eine historische Bäckerei im historischen Zentrum von Oneglia, die vor einigen Jahren renoviert wurde und auch als Delikatessenladen und Cafeteria geöffnet ist. Das Lächeln des Personals und die Qualität der Produkte werden einen bleibenden Eindruck in Ihrem Herzen hinterlassen!

 

Panetteria Blengini – Via S. Giovanni, 10 Imperia

Die Bäckerei Blengini befindet sich an ihrem historischen Sitz an der Piazza San Giovanni in Oneglia und ist seit Generationen der Treffpunkt für alle Kinder, wenn sie nachmittags was für zwischendurch wollen. Zwei Varianten sind am beliebtesten: einfache Focaccia und mit Schinken und Käse gefüllte Focaccia. Letzteres hat meine Samstagnachmittage als Teenager unvergesslich gemacht. Wenn gerade keine da ist, wenn Sie an die Theke kommen, fragen Sie, wie lange es noch dauert, bis die nächste aus dem Ofen kommt, gehen Sie spazieren und kommen Sie zurück, um sie warm zu genießen!

Panificio Ferrari – Via S. Tenente Luigi Eula, 34 Pieve di Teco

In Pieve di Teco, eine Viertelstunde von Borgomaro entfernt, wird die Focaccia gebacken, die der genuesischen Tradition am nächsten kommt. Dünn, golden, aber weich, ölig. Wenn wir mit meinen Eltern in der Panificio Ferrari einkauften, war das immer ein Fest. Und ich verrate Ihnen noch etwas: Es ist kein einziges Mal ein Stück zu Hause angekommen!

Il Barbiere – Via Generale Manuel Belgrano, 1 Imperia

Direkt am Hauptplatz von Imperia Oneglia liegt ein kleines Lokal, aus dem zu jeder Tageszeit der einzigartige Duft von Focaccia strömt. Ihre Stücke gehören zu den meistverkauften der Stadt. Morgens, warm, ist sie wirklich unwiderstehlich!

Eine wunderbare Fahrt auf Europas schönster Strecke!

Eine wunderbare Fahrt auf Europas schönster Strecke!

Mainstream? Niemals! Ich kenne sogar mehr Leute, die es noch nicht gemacht haben! Wovon rede ich eigentlich? Von einem dieser perfekten Tage, an denen der Himmel strahlend blau ist, die Sonne die Blumen zum Leuchten bringt und das Rauschen des Meeres Ihren Herzschlag begleitet… zu kitschig?

Ich schwöre, es ist kein Traum, sondern nur ein Tag auf Europas schönstem Radweg, der entlang unserer Riviera zwischen San Lorenzo und Ospedaletti verläuft. Er entstand auf einer Bahnstrecke, die, weil sie modernisiert und verlegt wurde, stillgelegt wurde und die Outdoor-Fans freie Sicht auf das Meer und traumhafte Düfte bietet. Das atemberaubende Panorama ist das des grünen ligurischen Vorgebirges, der mediterranen Macchia mit ihren Nuancen und dem blauen Meer.

Wie?

Um diesen magischen Tag zu erleben, müssen Sie nur mit einem Ausweis zu einem der Nolo Bici  – Fahrrad- und Rikschaverleihstationen gehen, die Sie entlang der Strecke in San Lorenzo al Mare, Santo Stefano al Mare, Arma di Taggia und Sanremo finden.

Mein Rat ist, nur einen Rucksack mit Wasser, Badesachen und ein Handtuch mitzunehmen… Sie können in einer der zahlreichen Bars/Restaurants mit Meerblick zu Mittag essen, die Sie sowohl auf der Strecke als auch in den kleinen Ortschaften am Meer finden, durch die sie sich schlängelt. Fahren Sie so viele Kilometer, wie Sie möchten, starten Sie von einem beliebigen Punkt aus, immer in dem Tempo, das Ihnen am besten passt! Nehmen Sie sich einen Tag nur für sich selbst, um einfach mal durchzuatmen. An wirklich heißen Tagen darf man sich ein schönes Bad im Meer nicht entgehen lassen, bevor man sich wieder auf den Rückweg macht!

Und vielleicht gehören Sie zu den ersten Glücklichen, die die neue Strecke von San Lorenzo nach Imperia befahren, die im Sommer 2022 fertig sein soll.

Woher hast du das Kleid? – Einkaufen an der Blumenriviera

Woher hast du das Kleid? – Einkaufen an der Blumenriviera

Wir wollen nicht prahlen, aber wir werden oft gefragt, woher wir unsere farbenfrohe Kleidung haben, die wir bei der Arbeit tragen! Sie sollten wissen, dass es in Ligurien an jeder Ecke eine gute Gelegenheit für ein angenehmes Shoppingerlebnis gibt! Ganz gleich, ob Ihnen eher ein Besuch in einem Einkaufszentrum liegt oder ob Sie ein „Bummel- und Boutiquentyp“ sind, unsere Region hat für alle Ihre Wünsche und Geldbeutel etwas zu bieten!

Einkaufszentren

The Mall Sanremo
Via Armea, 43, 18038 Sanremo IM

Nur vierzig Minuten von Imperia entfernt, ist The Mall ein New Entry der Einkaufswelt unserer Riviera. Seit einem Jahr ist es ein fester Anlaufpunkt für alle Liebhaber des enthemmten Shoppings, denn hier gibt es nur Haute Couture: Saint Laurent, Gucci, Versace und D&G sind die führenden Namen. Schick, exklusiv, raffiniert, wie auch das Restaurant im Inneren: Die Food Lounge by adHoc erwartet Sie zu einer Erfrischungspause. Wenn Sie bereits im Zentrum von Sanremo sind, steht Ihnen ein vorgesehener Bus zur Verfügung!

Serravalle Designer Outlet by McArthur Glenn
Via della Moda, 1, 15069 Serravalle Scrivia A

Dieses Einkaufszentrum in Serravalle Scrivia in der nahen Region Piemont ist über die Autobahn in etwa zwei Stunden zu erreichen und verfügt über 240 Geschäfte. Wem The Mall nicht ausreicht, kommt hier auch mit spezielleren Shoppingwünschen auf seine Kosten! Neben den oben genannten sind auch andere bekannte Marken wie Fendi, Moncler, Prada und Burberry vertreten. Und dennoch gibt es Marken für jeden Geldbeutel, aber vor allem für jeden Geschmack, von Wohlfühlsachen bis Sport… bis zu Haribo-Bonbons! (Gehen Sie Elena aus dem Weg!) Die verschiedenen Restaurants im Inneren, die eine breite Palette von Gerichten anbieten, erfüllen sowohl die Wünsche der anspruchsvollsten Gaumen als auch die der unkomplizierten!

Märkte

An dieser Stelle müssen natürlich auch die Märkte in den Städten erwähnt werden, vor allem die in Ventimiglia (freitags bis 14 Uhr) und Sanremo (dienstags bis 13.30 Uhr und samstags bis 14 Uhr), wo man sich in der Menge der Menschen und Stände verlieren kann! Eine besondere Erwähnung verdienen auch die in Imperia (mittwochs und samstags in Oneglia, auf dem Platz hinter der Kirche San Giovanni und dienstags und donnerstags in Porto Maurizio, in der Via Martiri della Libertà und am Dom).

Alassio und Sanremo

Als Ligurin D.O.C. ist es nur natürlich, dass ich, wenn Sie mich fragen, immer auf der Seite derjenigen stehe, die gerne einen Einkaufsspaziergang machen. Sie fragen was das ist? Dann waren Sie aber noch nie in Alassio! Alassio ist eine zauberhafte Stadt am Meer, die sich durch ihr historisches Zentrum, Budello genannt, auszeichnet. Der Budello ist die alte Gasse, die das Zentrum in der Mitte durchquert und parallel zur Küste verläuft: Nur wenige Meter trennen diese beiden Parallelen und das Ergebnis ist ein entspannter Bummel durch wunderbare Boutiquen und Modegeschäfte, begleitet vom kühlen Rauschen der Wellen des Meeres, das nur wenige Schritte entfernt ist. Auch Sanremo war, bevor es The Mall gab, eine klassische Stadt, in der man in den Straßen des Zentrums ein Eis essen und dabei die glitzernden Schaufenster betrachten konnte. Auch heute noch ist die Via Palazzo das pulsierende Herz der Stadt, wo Sie beim Shopping das ein oder andere “Schnäppchen” finden können!

Wenn Reisen zu einer Mehrgenerationenreise wird: die beste Gelegenheit, Familienerinnerungen zu schaffen 

Wenn Reisen zu einer Mehrgenerationenreise wird: die beste Gelegenheit, Familienerinnerungen zu schaffen 

Ihr Großvater ist ein Boomer, Ihre Mutter ist ein Babyboomer, Sie sind ein Millennial, aber Sie träumen immer noch davon, gemeinsam Urlaub zu machen?

Vielleicht zusammen mit Tanten, Onkeln, Cousins und Cousinen und, warum nicht, einigen Kindern in einer großen Familienzusammenführung?  

Nein, Sie sind nicht verrückt und nein, es ist nicht unmöglich: Es nennt sich multigenerational travel und ist der neueste Trend. Das haben wir gemerkt, denn in den letzten zwei Jahren konnten wir mit eigenen Augen sehen, wie die Häufigkeit dieser Art von Reisen zugenommen hat, hier im Relais del Maro: es waren einige der Aufenthalte und Kunden, die uns am meisten berührt haben.

Eine Reise, die verbindet und eint. 

Zu den beliebtesten Möglichkeiten für die Planung einer solchen Reise gehören natürlich Erlebnisse: gemeinsame Aktivitäten wie Kochkurse, Ausflüge und Abenteuer zur Entdeckung der Gegend, bei denen sich Jung und Alt gegenseitig begeistern und ihr Wissen weitergeben können – niemand bleibt außen vor!

Ligurien: ein Ort für die ganze Familie.

Warum Ligurien der ideale Ort für eine Mehrgenerationenreise ist, lässt sich leicht erklären. Die Möglichkeit, die Orte dieser Region auf eine völlig authentische und langsame Weise zu erleben, gibt jedem Mitglied der Gruppe die Möglichkeit, sich seine Wünsche zu erfüllen. Kein Stress, keine Hektik, kein Durcheinander:

 Die Großen können ihre Zeit voll nutzen und immer in Bewegung bleiben, und die Kleinen können immer auf Ruhe und Pausen zählen. Sowohl die Küste mit ihren kleinen Dörfern, die zu Fuß erkundet werden können, als auch das Hinterland, ein Reich der Ruhe und der Langsamkeit, bieten Ihnen die Möglichkeit eines unvergesslichen Aufenthalts… und das alles als Familie!

Frühstück am Meer in Imperia

Frühstück am Meer in Imperia

Seit wir mit unseren Rucksäcken, die doppelt so großen waren wie wir, von zu Hause in den Kindergarten gegangen sind, klingt es uns in den Ohren: Das Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages!

Es ist wichtig, morgens Energie zu tanken, aber ich bin sooooo träge und oft habe ich beim Aufstehen noch gar keinen Hunger.
Wissen Sie, wann ich wirklich Lust auf ein gutes Frühstück habe?

Wenn ich es mir an einem sonnigen Morgen vorstelle, am Meer, mit meinen besten Freundinnen. Ob es nun acht oder elf Uhr morgens ist, mit diesem Szenario im Hinterkopf: it’s always time for breakfast!
Auch wenn wir in Ligurien nicht gerne in Eile sind, deshalb break ja, aber etwas weniger fast!

Wer den Blick aufs Meer liebt, findet das A und O der Kioske von Imperia genau an den entgegengesetzten Enden der Stadt: am östlichen Ende das allseits beliebte Tecciú de Mà, bei Paoletta.  Es ist ein Muss für die Einwohner von Oneglia, die sich einen guten Kaffee und ein Stück Focaccia nicht entgehen lassen, bevor sie ans Meer gehen.
Das Tecciú liegt nämlich praktisch am Ende der Uferpromenade von Imperia Oneglia, oberhalb des legendären Felsens des freien Strandes La Galeazza.

Im Westen, im malerischen Borgo Prino, werden Sie von denen von der Rabina alias Fulvio und Fabrizio in ihrem Chiosco 100% empfangen, den man sich nicht entgehen lassen darf: nicht nur wegen der Originalität des Ortes, sondern vor allem wegen der Herzlichkeit und Gastfreundschaft des Personals! Sie werden sich wie zu Hause fühlen!

Wenn Sie hingegen schon im Zentrum von Porto Maurizio sind, sollten Sie sich in die Gegend von Borgo Marina begeben: Die beiden Kioske, die auf dem Platz miteinander konkurrieren, sind das Capo Horn, Quelle meiner entspannten Tage am Strand in jungen Jahren, und der allseits beliebte Peppino, „Vater“ und Verkäufer eines Gebäcks aus dem Ofen, das wir alle lieben: das Schokoladen-Fagotto.

Auf dem Weg zurück in Richtung Osten gibt es noch einen letzten Ort, der wegen seines entspannenden und ruhigen Ausblicks erwähnenswert ist: das Caffè del Porto, genau auf der Piazza De Amicis, gegenüber dem kleinen Hafen von Oneglia, immer das richtige Ziel für einen Kaffee, ob am Morgen oder in der Nachmittagssonne.

 

Ligurien Into the wild | Versteckte Badebecken

Ligurien Into the wild | Versteckte Badebecken

Sie sind nicht der Typ für sengende Hitze und felsige Küsten? Auch nicht der Typ für Trubel und Sand im Badeanzug? Fühlen Sie sich nicht wie ein schwarzes Schaf, vielleicht lockt Sie eine dritte Alternative: ein kühles, verborgenes und verstecktes Naturbadebecken, wo Sie Schatten und klares Wasser in vollem Kontakt mit der Natur genießen können.

Wie hört sich das an?  Als Kinder hatten wir oft mit zu schwülen Tagen und überfüllten Stränden zu kämpfen, und der einzige Trost, den wir fanden, waren die kleinen natürlichen Zufluchtsorte, die im Hinterland unserer Provinz verstreut sind; allen voran die kleinen “Laghetti” von Borgomaro, die man leicht erreicht, wenn man fünf Minuten vom Relais in Richtung Maro Castello auf der Hauptstraße läuft. Der erste, Lago della Madonna, befindet sich direkt unterhalb der Straße in der Nähe der Apotheke. Der Laghetto der Mühle befindet sich hingegen am Ende des Dorfes, direkt unter dem Schild „Laghetti“: von hier aus können Sie in Richtung Fluss gehen…einfach, oder?

Ein weiteres Muss sind die “Laghetti” von Lecchiore: Da man sie nicht mit dem Auto erreichen kann, müssen Sie Ihr Auto auf dem Kirchplatz von Lecchiore abstellen oder, wenn Sie Glück haben, an der Kreuzung mit der Wallfahrtskirche Madonna dell’Acqua Santa. Gehen Sie auf der Asphaltstraße zu Fuß weiter und betreten Sie den Wald, wobei Sie auf dem Hauptweg bleiben, bis Sie eine freie Fläche sehen. An diesem Punkt nehmen Sie den kleinen Weg, der nach rechts abzweigt und hinunterführt, bis Sie eine Eisenbrücke überqueren. Nach mehreren Metern biegen Sie an der Gabelung links ab. Am Ende Ihrer Wanderung sind die Felsen und Wasserfälle mit frischem Wasser nur der Willkommensgruß einer kleinen Ecke vom Paradies … et voila!

Wenn Sie nach Westen fahren, finden Sie die kleinen Wasserbecken von Pietrabruna. Wenn Sie knappe Bikini lieben, können Sie viele kleine Becken und Wasserfälle entlang der ganzen Briga finden, aber eine Schlucht hat vor allen anderen die Spitze der Rangliste erobert; hier die Wegbeschreibung: kurz vor der Ankunft in Pietrabruna, an der Kreuzung, wo Sie das Schild PIETRABRUNA 3,4 sehen können, biegen Sie rechts ab; dann lassen Sie das Auto nach ein paar hundert Metern auf der Lichtung und gehen zu Fuß weiter.

Wenn es Ihnen nichts ausmacht weiter weg zu fahren, verlängern Sie Ihre Tour  in das angrenzende Argentina-Tal: vom am tiefsten gelegenen in  Badalucco bis zum “Lago di Noci” von Molini di Triora wird der Fluss Ihnen viele Möglichkeiten geben, den perfekten Platz zu finden: einfach mit dem Auto rechts ranfahren und einen Blick auf den Fluss werfen!  Sind Sie ein Fan von Game of Thrones? Nun, Sie sollten wissen, dass der Rio Carne in Pigna, im Val Nervia, das Ziel eines Sommerurlaubs der Schauspielerin und Hauptdarstellerin der Serie, Emilia Clarke, war!

Genießen Sie eine Erfrischung in den Wasserbecken unseres schönen Ligurien!